Gitarre Stimmen

Vorherige Lektion: Aufbau einer Gitarre

In dieser Lektion werden wir uns mit dem Gitarre stimmen beschäftigten. Mit das wichtigste beim Gitarren spielen ist natürlich eine gut klingende und gestimmte Gitarre.

Ziel bei der Traditionellen Methode ist es die Gitarrensaiten auf E-A-d-g-b-e zu stimmen. Um sich das zu merken gibt es einige Eselsbrücken. Sehr gebräuchlich ist dabei folgender Spruch, den ihr Euch merken solltet:

Ein Anfänger der Gitarre braucht Eifer.

Der Referenzton ist der Kammerton A (440 Hz). Unter der Adresse Kammerton.de könnt Ihr Euch den Kammerton anhören. Die A-Saite sollte leer gespielt den gleichen Ton ergeben, bzw. die gleiche Tonhöhe.

Kammerton-A

 

Die Namen der Saiten bzw. der Töne von oben nach unten: E, A, d, g, b, e. Achtung: Das b wird im deutschen normalerweise als h bezeichnet. Da aber in den meisten Notenbüchern, Editoren etc. die amerikanische Bezeichnung b genommen wird, habe ich mich entschieden, anstatt des deutschen h das b zu nutzen. Das deutsche b wird dadurch zum Bb!!!

Nachdem wir nun den Ausgangston haben, können wir Anfangen und die Gitarre stimmen. Hierzu greifen wir den 5. Bund der E-Saite. Im 5. Bund der E-Saite befindet sich das A, d.h. dass der Ton gleich dem Ton ist, der erzeugt wird, wenn man die leere A-Saite spielt. Da wir die A-Saite ja bereits auf den Kammerton gestimmt haben, müssen wir nun die Tonhöhe der E-Saite so lange verändern, bis beide Töne gleich sind.

Gitarre-stimmen-E

 

Die D-Saite der Gitarre wird nach der gleichen Methode gestimmt. Wir greifen den 5. Bund auf der A-Saite, was einem D entspricht, und spielen die D-Saite leer an. Nun stimmen wir die D-Saite solange bis die beiden Töne gleich sind.

Gitarre-stimmen-D

Nun ist die G-Saite an der Reihe. Dazu greifen wir den 5. Bund auf der D-Saite. Der Ton der leer gespielten G-Saite muss wieder dem Ton entsprechen, der durch das greifen des. 5. Bundes der D-Saite erzeugt wird.

Gitarre-stimmen-g

Um die B-Saite zu stimmen, müssen wir nun den 4. Bund (!) der G-Saite greifen und diesen mit der leer gespielten B-Saite vergleichen.

Gitarre-stimmen-b

 

Die dünne e-Saite wird gestimmt, in dem wir den Ton der leeren e-Saite mit dem Ton der im 5. Bund gegriffenden B-Saite vergleichen.

Gitarre-stimmen-e2

 

Wir Ihr seht ist das Gitarren stimmen gar nicht so schwer. Und trotz der Vielzahl an angebotenen Stimmgeräten, sollte jeder in der Lage sein auch nach Gehör zu stimmen. Es ist grundsätzlich so, dass die oberste Saite am tiefsten und die untereste Saite am höchsten gestimmt ist.

Stimmgerät

Korg GA1 bei Amazon kaufen

Korg GA1 bei Amazon kaufen

Wie gesagt, sollte jeder in der Lage sein, ohne Hilfsmittel eine Gitarre stimmen zu können. Um zu überprüfen (oder aus Bequemlichkeit – z.B. um den Kammerton A zu erhalten), ob das Gitarre stimmen richtig gemacht wurde benutzen viele Gitarristen am Anfang oder auf der Bühne elektronische Stimmgeräte. Immer wieder bekommen wir Fragen, welches Stimmgerät wir empfehlen. Wir selbst setzen seit Jahren das KORG GA-1 zuverlässig ein. Es ist sowohl für die E-Gitarre als auch für die Akustikgitarre bestens zum stimmen der Gitarre geeignet und eine gute Investition. Das Korg GA-1 Stimmgerät ist für EUR 9,12* bei Amazon erhältlich.

Nächste Lektion: Der erste Akkord

*Preisangabe, Stand 24/02/2015, ohne Gewähr.

Hinterlasse eine Antwort