Gitarrengriffe D-Dur und G-Dur

Vorherige Lektion: Der erste Akkord

In dieser Lektion möchten wir die nächsten beiden Akkorde lernen. Diesmal werden wir uns den D-Dur Akkord und den G-Dur Akkord vornehmen. Wenn wir diese beiden Gitarrengriffe gelernt haben, können wir sogar schon unseren ersten großen Hit(!) spielen, doch dazu später mehr.

Kommen wir nun zum Akkord D-Dur. Meiner Meinung nach einer der schönsten Akkorde überhaupt, der auch viele Variationen beim Spiel zuläßt. Hier das Akkorddiagramm des D-Dur Akkord.

D-Dur                       
e  ||---|-M-|---|---|---|   
b  ||---|---|-R-|---|---|   
g  ||---|-Z-|---|---|---|   
d O||---|---|---|---|---|   
A X||---|---|---|---|---|   
E X||---|---|---|---|---|     

Setzt den Zeigefinger auf den 2. Bund der g Saite, den Ringfinger auf den 3. Bund der b-Saite und den Mittelfinger auf den 2. Bund der e-Saite. Spielt nun ab der D-Saite jede Seite einzeln an und überprüft ob Ihr den Akkord sauber gegriffen habt. Die A-Saite und die E-Saite werden beim D-Dur nicht gespielt.

Als nächstes lernen wir den G-Dur Akkord. Hier das Akkorddiagramm.

G-Dur                      
e  ||---|---|-R-|---|---|  
b O||---|---|---|---|---|  
g O||---|---|---|---|---|   
d  ||---|---|---|---|---|  
A  ||---|-Z-|---|---|---|  
E  ||---|---|-M-|---|---|     

Als erstes setzt Ihr den Mittelfinger auf den 3. Bund der E-Saite und den Zeigefinger auf den 2. Bund der A-Saite setzen. Wenn Ihr jetzt noch den Ringfinger auf den 3. Bund der e-Saite setzt, habt Ihr es geschafft. Beim G-Dur werden alle Saiten der Gitarre angespielt. Geht nun wieder Saite für Saite durch, und testet ob Ihr den Akkord sauber greift.

Als nächstes solltet Ihr wahllos ein paar Akkordwechselübungen machen und auch die Akkorde (Am und C) aus der vorherigen Lektion mit einbeziehen. In der nächsten Lektion werden wir dann den ersten großen Hit lernen von dem ich am Anfang gesprochen habe. Viel Spaß beim Gitarre lernen :-)

Weitere Gitarrengriffe findet Ihr in der Gitarren Grifftabellen und Akkord Übersicht

Hier noch ein einfaches Sound Beispiel, dass nur die Akkorde D-Dur und G-Dur mit kleinen Varianten enthält. Das Strumming ist recht wahllos und man kann es eigentlich spielen wie man will :-)

Die Variante als Griffdiagramm

D Varianten                      
e  ||---|---|---|---|---|   e  ||---|---|-K-|---|---|   
b  ||---|---|-R-|---|---|   b  ||---|---|-R-|---|---|   
g  ||---|-Z-|---|---|---|   g  ||---|-Z-|---|---|---|   
d O||---|---|---|---|---|   d O||---|---|---|---|---|   
A X||---|---|---|---|---|   A X||---|---|---|---|---|   
E X||---|---|---|---|---|   E X||---|---|---|---|---|    

G Varianten                      
e  ||---|---|-K-|---|---|   e  ||---|---|---|---|---|   
b  ||---|---|-R-|---|---|   b  ||---|---|-R-|---|---|   
g  ||---|---|---|---|---|   g  ||---|---|---|---|---|   
d  ||---|---|---|---|---|   d  ||---|---|---|---|---|   
A  ||---|-Z-|---|---|---|   A  ||---|-Z-|---|---|---|   
E  ||---|---|-M-|---|---|   E  ||---|---|-M-|---|---|   

Nächste Lektion: Knocking on Heavens Door (Bob Dylan)

Hinterlasse eine Antwort